Tuesday, August 31, 2010

Morgengedanken / Morning Thoughts

Morgengedanken auf dem Weg ins Büro

Ein Landei bin ich, jawoll.
So wohne ich nicht auf dem Land, aber auch nicht in der Stadt.
Zu beiden Seiten beides erreichbar.
Optimal.
Als ich heute Morgen aus meiner Straße raus fuhr,
säumten da wie immer wunderschöne grüne Bäume die Straße.
Mit Bäumen und grün sieht doch alles gleich viel freundlicher aus.
Da biege ich so ab und was erblicke ich?
Wer begegnet mir?
Das schönste Eichhörnchen was man sich nur vorstellen kann.
Einfach wunderhübsch das kleine Kerlchen.
So grazil, flink, wendig und elegant.
Wie ein Sonnenstrahl ins Herz.
Bin begeistert.
Meine gute Laune kennt keine Grenzen und
das Lächeln will seitdem nicht mehr von meinen Lippen weichen.
Auf der Autobahn entschied ich mich dann,
dass ich heute mal wieder durch den Wald fahre.
Mir begegneten immens viele Sonnenblumenfelder.
Muhkuhs und Pulloverschweine. (Kühe und Schafe)
In der Ferne sah ich ein paar Rehe.
Die Sonne war freundlich und schien mit vollster Kraft.
Der Tau auf dem Gras sah wie Eiskristall aus und erinnerte mich an meine Kindheit.
Es war dunstig und sehr friedlich.
Das ist von innen mit Stille erfüllend.

Einen wundervollen Tag allen ;-)

_______________________________________________________________________________


Morning Thoughts on the way to the office

A country bumpkin I am, yes.
So I do not live in the country, but not in the city. reached on both sides both. Optimal.
As this morning I went out in my street,
lined as beautiful as ever green trees into the street.
With trees and green everything looks like a lot friendlier.
As I turn from that and what I see?
If you met me?
The best squirrel what one can only imagine.
Just the very pretty little guy.
Sun graceful, nimble, agile and elegant.
Like a ray of sunshine to the heart.
I'm thrilled.
My good humor knows no boundaries, and since then the smile will never leave my lips.
On the highway, I decided that today I once again go through the forest.
I met a lot of huge sunflowers.
Cows and sheep.
In the distance I saw a few deer.
The sun was friendly and appeared with the fullest force.
The dew on the grass looked like ice crystal and reminded me of my childhood.
It was misty and very peaceful.
This is fulfilling from the inside with silence.

A wonderful day to all ;-)

1 comment:

  1. Hallo Sabine,

    eine schöne Geschichte.

    Liebe Grüsse
    Wenyue

    ReplyDelete